Theo R. Payk – Das Böse in uns – Über die Ursachen von Mord, Terror und Gewalt – Patmos-Verlag – Rezension

In seinem Buch „Das Böse in uns – Über die Ursachen von Mord, Terror und Gewalt“ beschäftigt sich der Autor Theo R. Payk mit den unterschiedlichen Ausformungen „des Bösen“ und damit, was das Böse eigentlich ist und woher es kommt. Payk ist Psychiater und Psychotherapeut und nimmt in seinem Werk sowohl die psychologischen bzw. neuronalen Aspekte dieser Thematik auf, als auch die sozialen und historischen. Das Buch ist 2008 im Patmos Verlag erschienen. Sehr sachlich und in 6 große Kapitel strukturiert, zeichnet Payk das Bild des Bösen, welches er unter Darstellung verschiedener historischer Massen-und Seriengräultaten beginnt. Erklärungsansätze sind nach seinen Darstellungen in der hirnphysiologischen Anomalien, gekoppelt mit soziokulturellen Entwicklungserfahrungen zu finden. Der Autor macht deutlich, dass es nicht „das Böse“ gibt. Es lässt sich wissenschaftlich in unterschiedliche Täterkreise mit unterschiedlichen Motivationen und davon abhängigen Folgen unterteilen. Interessant ist die Ambivalenz, die Payk in seinem Buch an mehreren Stellen herausstellt. Das Böse wird von der Gesellschaft als Böse wahrgenommen, wenn niederschweflige Absichten mit dem Bewusstsein, dem anderen Leid zuzufügen, dahinterstehen. Ist zwar die Tat dieselbe, hat aber einen anderen Beweggrund, wird dies nicht als das Böse verurteilt, sondern ruft Mitgefühl und Mitleid hervor. 

Das böse hat eine lange Historie. Früher ließen sich Katastrophen mit der Naturgewalt und dem Unerklärlichen erklären, nach und nach wurde, vor allem auf Bestreben der Kirche, das Böse personifiziert. Dies galt zur Rechtfertigung weiterer Gräueltaten, die jedoch „im Guten“ beabsichtigt waren, beziehungsweise verargumentiert wurden. 

Dass Ideologien auch heute noch hinter Gewalttaten stehen, habe sich nicht verändert. Jedoch hat sich die Form verändert, da dem Menschen heute andere Möglichkeiten zum Verüben des Bösen zur Verfügung stehen. Auch greift der Autor den Unterschied auf, der sich hierbei zwischen den Präferenzen der Männer und Frauen, ergibt, was die Gewaltverbrechen und das Ausleben der Aggressionen anbelangt. 

Der Autor schließt sein Buch mit dem Kapitel der psychologischen Hintergründe, sowie der Faszination des Bösen auf Drittpersonen. Damit gelingt es ihm zum einen auch den Wunsch nach psychologischen und neurologischen Erklärungen für die vorangegangenen Schilderungen der Gräueltaten zu erfüllen, als auch zum anderen die Rundum-Perspektive auf „das Böse“ zu schaffen. 

Das Buch ist aufgrund der Masse an Informationen über unterschiedliche Gewaltverbrechen, die zur Veranschaulichung seiner Inhalte dienen, keine leichte Kost. Auch mutet der Bereich über die historischen Gräueltaten sowie die unterschiedlichen Facetten als sehr lang an. Ab dem Kapitel über die Erklärungansätze des Bösen hat mich der Autor jedoch wieder mehr mitgenommen und mir neue Informationen gegeben. Daher denke ich, dass sich das Buch kürzer fassen lässt unter gleicher Inhaltsvermittlung. Insgesamt finde ich das Werk interessant aufgebaut und kann es den Leser:innen empfehlen, die einen stabilen Magen haben und gerne auch mal einen Thriller lesen. 

  Interessante Psychologie Kurse dazu:
Oder wählen Sie das "Bundle", die Club-Mitgliedschaft, um Zugang zu vielen Psychologie Live-Vorträgen und vielen Psychologie Online Kursen  zu erhalten. (Und als Club-Mitglied können Sie auch selber auf Psydemy aktiv werden!):

Psydemy CLUB

Ab: 5,00 Brutto - inkl. MwSt. / Monat mit 30-Tage kostenloser Testphase

Enthält 19% MwSt.

Werden Sie Mitglied im Psydemy-CLUB und erhalten Zugang zu zahlreichen Leistungen. Monatliches Abo mit anfänglicher 30-tägiger kostenloser Testphase. (Wenn Sie die Mitgliedschaft/das Abo nach der Testphase nicht weiterführen wollen, bitte denken Sie daran innerhalb der ersten 30 Tage zu kündigen, Danke! Es entstehen dann keinerlei Kosten für Sie! Ansonsten ist die Mitgliedschaft/das Abo jederzeit zum Montaslaufzeitende kündbar! )

Löschen
-
+

Spezifikationen

Art.-Nr.: Keine Kategorie:

Beschreibung

Werden Sie Mitglied im Psydemy-CLUB und erhalten folgende Leistungen:

  • Jeden Monat einen interessanten Vortrag aus dem Bereich Psychologie über Zoom von professionellen Dozenten über Zoom.
  • Zugang zu den letzten zwölf Vortragsaufzeichnungen der vergangenen 12 Monate (als Selbstlern-Kurse)
  • Jeden Monat einen themenoffenen, interaktiven Workshop über Zoom zum gegenseitigen Austausch von Beratern/innen und Therapeuten/innen und anderen interessierten Mitgliedern über Zoom, moderiert durch Psydemy.
  • Zugang zu allen exklusiven Rezensionen: Rezensionen zu Psychologie-Büchern und Medien
  • Zugang zu Online-Kursen (Psychologie Grundlagen, Kunsttherapie)
  • Die Möglichkeit, mit anderen Club- und Club-light Mitgliedern in Kontakt zu kommen. (Sie erhalten automatisch auch den Zugang zu Club-light-Gruppe)
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), nicht nur ein internes Profil sondern auch ein öffentliches Profil zu erhalten, in dem Sie sich und Ihre Angebote präsentieren können.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), Buchrezensionen auf Psydemy zu erstellen. Diese werden unter Ihrem Namen veröffentlicht und mit Ihrem Profil verlinkt.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), Blogbeiträge auf Psydemy zu erstellen. Diese werden unter Ihrem Namen veröffentlicht und mit Ihrem Profil verlinkt.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), als Online-Dozent/in gegen Honorar für Psydemy aktiv zu werden.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), Online-Kurse bei Psydemy zu veröffentlichen und damit ein (passives) Einkommen zu erzielen.
  • Zugang zu Quizzes, mit denen Sie Ihr Wissen überprüfen können und auch bereichern können, die aber in erstes Linie auch Spass machen sollen!
  • Zugang zu Materialien und,Tools
  • Alle Inhalte werden kontinuierlich ausgebaut!

(Wenn Sie die Mitgliedschaft/das Abo nach der Testphase nicht weiterführen wollen, bitte denken Sie daran innerhalb der ersten 30 Tage zu kündigen, Danke! Es entstehen dann keinerlei Kosten für Sie! Ansonsten ist die Mitgliedschaft/das Abo jederzeit zum Montaslaufzeitende kündbar! )

Zusätzliche Information

Laufzeit Abonnement

Jahresabo (jährlich kündbar), Monatsabo (monatlich kündbar)

-----Psychologie-Psydemy-Club buchen-----