Katharina Ley – Versöhnung mit den Eltern. Wege zur inneren Freiheit – Walter Verlag – Rezension

Das mir im Jahr 2023 vorliegende Taschenbuch ” Versöhnung mit den Eltern. Wege zur inneren Freiheit.” ist als 5. Auflage 2006 im Impressum benannt; also schon etwas älter. Bereits das 8 Seiten lange Vorwort ist m. E. im Verhältnis zum Gesamtbuch mit 219 Seiten zu lange geraten. Der erste Eindruck, dass die im Vorwort bereits erkennbare langatmige Erzählweise sich in den dann folgenden Kapiteln fortsetzen würde, erwies sich leider als zutreffend. Das Buch ist in einfachen Worten geschrieben, was im besten Fall bewußt so gestaltet wurde, um dem Zielpublikum entgegenzukommen: mutmaßlich dem psychologischen Laien. Diverse Themen wie z. B.  “das innere Kind” werden zwar angesprochen, jedoch ohne jegliche tiefergehende Erläuterung, wie man es von einer praktizierenden Psychoanalytikerin eigentlich erwarten dürfte. Zu diesem Thema gibt es weit bessere Bücher.

Es werden wiederholt Allgemeinplätze genutzt: “Wer wenig Vertrauen in sich selbst und in andere Menschen hat, tendiert dazu, sich an andere anzuklammern” (S. 23), “Lieber das vertraute Unglück, als etwas Neues” (S. 24), oder “Die primären Beziehungen zu Eltern und Geschwistern sind die prägendsten im Leben” (S. 44).

Immerhin werden die immer wieder eingestreuten Übungen leicht verständlich beschrieben und sind entsprechend durchzuführen. Wiederholt werden Fallbeispiele ausführlich dargestellt. Jedoch sind die Interpretationen und Erklärungen der Autorin im Verhältnis dazu zu kurz, zu oberflächlich (z. B. S. 49, S. 52, S. 53). Therapieansätze fehlen zuweil ganz. Gewöhnungsbedürftig ist auch die pseudo-prosaische Wortwahl: “Herz hart geworden…” (S. 56 unten und weitere). Manche Aussagen klingen wie Binsenweisheiten: “Wenn massive direkte Gewalt im Spiel war, kann ein Kind ernsthaft und nachhaltig traumatisiert und geschädigt worden sein” (S. 57): ich erlaube mich hier zu fragen, was bei indirekter Gewalt passiert und ob eine Traumatisierung nicht immer “ernsthaft” ist? Oder auch dieses Beispiel: “Es ist ohnehin der Wunsch, mit sich ins Reine zu kommen, der am wichtigsten ist” (S. 61) – welchen Mehrwert bringen solche Floskeln? Weiter geht es mit Mutmaßungen, wie “Vielleicht hätte es Daniel als Kind verstanden,…”(S. 64), statt konkrete Hilfestellungen zu geben, wie man mit Kindern in solchen Situationen umgehen sollte. Die fehlenden Buchstaben in einzelnen Wörtern runden meinen zweifelhaften Eindruck von diesem Buch ab. Beispielhaft hier nur eine der vielen Stellen zitiert:”Als er es ihm sagte, meine sein Vater” , statt “meinte”. (S. 65 letzter Abschnitt) 

Wenn dann noch Entwicklungspsychologie im Schnelldurchgang beschrieben wird (S. 87 Mitte), dann ist man spätestens versucht das Buch wegzulegen.

Mein Fazit: oberflächlich, viele Wiederholungen, Phrasen (“Es ist undenkbar aufzuwachsen, ohne Verletzungen zu erleiden” S. 74) statt irgendwelcher fundamentaler Erkenntnisse. Ein Zitat aus dem Buch ist jedoch sehr zutreffend : “Gut gemeint ist das allerschlimmste” (S. 90). Dass dieses Zitat bereits auf Seite 54 unten benutzt wird, ohne darauf hinzuweisen, dass es ein Zitat ist, spricht für sich.

  Interessante Psychologie Kurse dazu:
Oder wählen Sie das "Bundle", die Club-Mitgliedschaft, um Zugang zu vielen Psychologie Live-Vorträgen und vielen Psychologie Online Kursen  zu erhalten. (Und als Club-Mitglied können Sie auch selber auf Psydemy aktiv werden!):

Psydemy CLUB

Ab: 5,00 Brutto - inkl. MwSt. / Monat mit 30-Tage kostenloser Testphase

Enthält 19% MwSt.

Werden Sie Mitglied im Psydemy-CLUB und erhalten Zugang zu zahlreichen Leistungen. Monatliches Abo mit anfänglicher 30-tägiger kostenloser Testphase. (Wenn Sie die Mitgliedschaft/das Abo nach der Testphase nicht weiterführen wollen, bitte denken Sie daran innerhalb der ersten 30 Tage zu kündigen, Danke! Es entstehen dann keinerlei Kosten für Sie! Ansonsten ist die Mitgliedschaft/das Abo jederzeit zum Montaslaufzeitende kündbar! )

Löschen
-
+

Spezifikationen

Art.-Nr.: Keine Kategorie:

Beschreibung

Werden Sie Mitglied im Psydemy-CLUB und erhalten folgende Leistungen:

  • Jeden Monat einen interessanten Vortrag aus dem Bereich Psychologie über Zoom von professionellen Dozenten über Zoom.
  • Zugang zu den letzten zwölf Vortragsaufzeichnungen der vergangenen 12 Monate (als Selbstlern-Kurse)
  • Jeden Monat einen themenoffenen, interaktiven Workshop über Zoom zum gegenseitigen Austausch von Beratern/innen und Therapeuten/innen und anderen interessierten Mitgliedern über Zoom, moderiert durch Psydemy.
  • Zugang zu allen exklusiven Rezensionen: Rezensionen zu Psychologie-Büchern und Medien
  • Zugang zu Online-Kursen (Psychologie Grundlagen, Kunsttherapie)
  • Die Möglichkeit, mit anderen Club- und Club-light Mitgliedern in Kontakt zu kommen. (Sie erhalten automatisch auch den Zugang zu Club-light-Gruppe)
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), nicht nur ein internes Profil sondern auch ein öffentliches Profil zu erhalten, in dem Sie sich und Ihre Angebote präsentieren können.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), Buchrezensionen auf Psydemy zu erstellen. Diese werden unter Ihrem Namen veröffentlicht und mit Ihrem Profil verlinkt.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), Blogbeiträge auf Psydemy zu erstellen. Diese werden unter Ihrem Namen veröffentlicht und mit Ihrem Profil verlinkt.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), als Online-Dozent/in gegen Honorar für Psydemy aktiv zu werden.
  • Die Möglichkeit (nach Prüfung durch Psydemy), Online-Kurse bei Psydemy zu veröffentlichen und damit ein (passives) Einkommen zu erzielen.
  • Zugang zu Quizzes, mit denen Sie Ihr Wissen überprüfen können und auch bereichern können, die aber in erstes Linie auch Spass machen sollen!
  • Zugang zu Materialien und,Tools
  • Alle Inhalte werden kontinuierlich ausgebaut!

(Wenn Sie die Mitgliedschaft/das Abo nach der Testphase nicht weiterführen wollen, bitte denken Sie daran innerhalb der ersten 30 Tage zu kündigen, Danke! Es entstehen dann keinerlei Kosten für Sie! Ansonsten ist die Mitgliedschaft/das Abo jederzeit zum Montaslaufzeitende kündbar! )

Zusätzliche Information

Laufzeit Abonnement

Jahresabo (jährlich kündbar), Monatsabo (monatlich kündbar)

-----Psychologie-Psydemy-Club buchen-----  

Rückmeldungen