Ganz viel Wert – Selbstwert aktiv aufbauen und festigen – Hanning und Chmieleski – Beltz-Verlag – Rezension

Die beiden Autoren Sven Hanning und Fabian Chmielewski erklären zunächst, warum Menschen einen Selbstwert haben und welche weitreichenden Auswirkungen ein positiver oder negativer Selbstwert auf die Gesundheit und den Verlauf des eigenen Lebens haben können. Das Buch richtet sich in erster Linie an Interessierte, kann aber auch für Therapeuten ein hilfreiches Basiswerk darstellen, um mit Klienten in der Praxis an deren Selbstwertthemen zu arbeiten.

Da sich der Selbstwert nach Meinung der Autoren hauptsächlich aus den 3 psychischen Grundbedürfnissen von Bindung, Kompetenz und Selbstbestimmung speist, werden diese Bedürfnisse zunächst ausführlich erläutert.

Im nächsten Schritt wird mit einer Reihe von Übungen das Bin-Ich, das Soll-Ich (wie denken andere, dass ich sein sollte) und das Wunsch-Ich (wie möchte ich sein) identifiziert, sowie die aktuellen Quellen (z.B. Macht, Status, Vergleich, Erfolg etc), aus denen man seinen Selbstwert üblicherweise definiert, genau dargelegt. Die Erkenntnis, dass diese Selbstwertquellen oft vergänglich sind oder außerhalb unserer Kontrolle liegen, macht deutlich, wie wichtig es ist, dass der Selbstwert nicht an Bedingungen geknüpft sein sollte, sondern „unabhängig, unbedingt und bedingungslos“.

So wird man von den Autoren angeleitet, das Bin-Ich realistisch zu betrachten, die Regeln des Soll-Ich zu überprüfen, ob diese beibehalten werden möchten, abgeschwächt oder aussortiert werden können und beim Wunsch-Ich Diskrepanzen abzubauen und es liebevoll zu betrachten.

Das letzte Kapitel widmet sich ausführlich einer Neuausrichtung und Erhöhung des Selbstwertes. Dies geschieht mithilfe einer Reihe von Übungen zur Selbstreflexion, der kognitiven Anregung durch Fallgeschichten und alternativen Vorschlägen zur Selbstwertbestimmung.

Die Autoren verwenden eine leicht verständliche Sprache und haben einen praktikablen und gelungenen Ratgeber zum Thema Selbstwert auf den Markt gebracht. Das Buch bietet eine Fülle von praktischen Übungen sowie zahlreiche Fallbeschreibungen aus der psychologischen Praxis der beiden Autoren. Es stehen eine Vielzahl von Arbeitsblättern zum Download zur Verfügung.

Rückmeldungen