Aufmerksamkeit

Um uns herum findet stetig ein vielseitiges Reizangebot statt. Für unser Gehirn ist es daher wichtig, Prioritäten unter den dargebotenen Reizen zu schaffen. Ein geordnetes Handeln wäre ohne diesen Vorgang nicht möglich. Dank der Aufmerksamkeit können wir mit der Menge an Reizen umgehen und unser Gehirn vor Reizüberflutung schützen. Mit Aufmerksamkeit wird die Fähigkeit bezeichnet, Informationen selektiv wahrzunehmen und zu verarbeiten. Dadurch werden relevante Inhalte für uns bewusst wahrgenommen und zugänglich gemacht. Dieser konzentrierte Vorgang wird auch selektive Aufmerksamkeit bezeichnet. 

Die Aufmerksamkeit kann uns auch unaufgefordert eine sehr hilfreiche Fähigkeit sein. Bestimmte Reize ziehen die Aufmerksamkeit automatisch an. Beispielsweise ist ein lauter Aufschrei für uns schwer zu ignorieren, weshalb wir unser Bewusstsein direkt danach ausrichten, um uns vor möglichen Gefahren schützen zu können.