Interview mit Edina di Napoli – Glückscoaching, Selbstzufriedenheit und Lockdown

Der Zugang zu diesem Bereich erfordert die Psydemy-Mitgliedschaft. Wenn Sie Fragen dazu haben senden Sie uns gern eine Mail an info@psydemy.de . Danke!

Rückmeldungen

  1. Ich finde Frau Di Napoli hat sehr Recht damit, dass der ganze Lockdown auch eine Chance war mal zur Ruhe zu kommen. Das war die gute Seite von der ganzen letzten Zeit!

  2. Ein sehr interessantes Interview! Ich finde gut, dass auch soziale Nachteile, wie die Zunahme der häuslichen Gewalt oder zumindest des zunehmenden Stresses in Familien angesprochen wird!

  3. Bzgl. häuslicher Gewalt kann ich mir auch gut vorstellen. Und Kleinkinder und Grundschulkinder sind ja auch ganz schön betroffen, wenn die nicht mehr mit ihren Freunden spielen und lernen können. Da sind Eltern ja teilweise echt am Rande ihrer Nerven gewesen!

  4. Hallo Jasmin, ich glaube, dass jeder – einschließlich der Kinder – nervlich ziemlich viel zu tragen hat in einer solchen Lage wie derzeit… Es sollte mehr Angebote und Familienhilfen für solche Fälle geben, bevor der Stress in häusliche Gewalt umschlägt. Die Jugendämter sind teilweise viel zu überfordert! LG